Ich finde, wir sollten nicht nur Bad News lesen. Das Leben ist so oft so schön und manchmal sogar so kitschig oder verrückt, dass es wie ausgedacht klingt.

Deshalb gibt es auf diesem Blog schöne Geschichten. Jeden Montag eine neue. Weil ich glaube, dass man die besonders montags gut brauchen kann – wenn das Wochenende vorbei ist und der Morgen grau, und es soviel besser gewesen wäre, im Bett zu bleiben.

43 Kommentare

  1. Hallo Carolin,

    Hauptsache, Ihr seid gut erholt.
    Aber die Umstellung wieder zu Hause ist schwer, kenne ich auch.

    Manchmal freut man sich dann auch über Regen, nachts stört er sowieso nicht.

    Guten Start in den Alltag.

    Liebe Grüße

    Else

  2. Hallo Carolin,

    idyllische Situation. Schön für den letzten Urlaubstag.

    Hoffe, Ihr habt Euch gut erholt und Kraft getankt und viele so schöne Situationen erlebt.

    Bis bald.

    Else

  3. Hallo Carolin,

    diese Geschichte ist ja wieder herrlich…Kann mir die Situation genau vorstellen.
    Aber dann wenigstens eine nette Reaktion am Schluss und schon ist der Dampf raus.
    Nehme dann an, Dein Termin hat noch geklappt.

    Lieben Gruß

    Else

  4. Hallo Carolin,

    endlich wieder eine Geschichte. Schön zu lesen wie immer.

    Klingt nach Entspannung. Hoffe, der Feigensenf ist lecker.

    Bis bald.

    Else

  5. Hallo Carolin,

    eine lustige Situation. Ach der Arme, ist ihm wohl so rausgerutscht.
    Süß auch Deine Reaktion.

    Aber was wahr ist, kann man doch auch mal sagen.

    Schön, dass ich nun wieder eine Geschichte gefunden habe.

    Bis auf bald.

    Else

  6. Hallo Carolin,
    nun hatte ich drei Wochen Urlaub, weil ich vom Haus in eine Eigentumswohnung umgezogen bin, aber gleich heute musste ich wieder an Deine Geschichten denken.

    Und prompt habe ich wieder zwei neue, schöne entdeckt.
    Macht immer Spaß der Montag oder Dienstag, wo man Deine Geschichten findet.

    Weiter so.

    Lieben Gruß

    Else

  7. Hallo Carolin,

    stimmt, man muss sich anders auf den Frühling einstimmen, das Wetter ist echt Banane.

    Dabei noch an die liebe und zuverlässige Nachbarin zu denken, finde sich spitze.
    Hat sie sich auch echt verdient.

    Lieben Gruß

    Else

  8. Hallo Carolin,

    wieder eine schöne Geschichte.

    Tja, die einen ärgern sich, die anderen können ihr Glück kaum fassen, weil sie einen Tag mehr für die Liebe haben.

    Manchmal hat ein „Eberhard“ auch sein Gutes.

    Lieben Gruß

    Else

  9. Hallo Carolin,

    da kommt ja endlich wieder eine schöne Geschichte. So ganz aus dem Leben.
    Wie man sie auch erlebt haben könnte.

    Aber wieder nett geschrieben.

    Freue mich auf weitere Geschichten.

    Bis dann.

    Else

  10. Hallo Carolin,

    ich bin auch überzeugt davon, das rote Mäntelchen steht Dir top.

    Man bekommt doch im Moment auch richtig Lust auf Farbe. Endlich wieder heller draußen, endlich Sonne. So ein Hauch von Frühling…

    Also raus mit der Farbe an der Kleidung, macht doch Laune.

    Bis bald.

    Else

  11. Hallo Carolin,

    na, da bist Du ja endlich wieder.:)

    Schöne Geschichte so mitten in der Karnevalszeit. Man kann es auch so gut nachvollziehen.
    So kann man Nachbarskinder noch zum Staunen bringen und dann auch erfreuen.

    Jetzt freue ich mich schon auf meine eigene Sitzung am 13.02. und am 16.02.

    Bis bald.

    Else

  12. Hallo Carolin,

    das ist ja wieder so eine schöne Geschichte aus Deinem Leben.
    Aber so kann es gehen. Schön, wenn man einen lieben geduldigen Mann hat und eine Verkäuferin, die ebenfalls nett ist und sich engagiert.
    Lieben Gruß
    Else

  13. Schöne Geschichte wieder, Carolin,

    solche Situationen erlebe ich auch öfter, z. B. mit unseren Putzfrauen, die sich auch zum Teil in französisch unterhalten.
    Andererseits sind Franzosen immer sehr dankbar, wenn man ihre Sprache spricht.

    Bis bald.

    Else

  14. Hallo Carolin,

    die letzten beiden Geschichten sind auch wieder sehr nett.

    Die mit Jesus-Lillifee ist auch noch zum schmunzeln. Tja, wenn Jesus eine Frau wär…

    Guten Start im neuen Jahr und weiter so.

    Bis bald.

    Else

  15. Hallo Carolin,

    ja, solche Energiebündel und solche Erlebnisse auf Bahnfahrten kennt wohl jeder.

    Gut, wenn der Herr sein Patentrezept gefunden hat und es ihm dabei gut geht.
    Ich schaue so früh am Morgen auch lieber in die Wolken.

    Immer klappt das nicht, aber die Leute, die ich dann treffe, sind nicht ganz so aufgedreht…

    Bis zum nächsten Mal.

    Else

  16. Tja, Carolin,

    das sind Geschichten aus dem Leben. Der eine hat Ärger, der andere seinen Spaß.
    Ich fand das auch immer schön, mit den Schuhen die Herbstblätter aufzuwirbeln.

    Aber den Rentner, der sich über solche Dinge aufregt, den kennt auch jeder.

    Das nächste wird dann sicher eine Winter- oder Adventsgeschichte.

    Freue mich schon.

    Lieben Gruß

    Else

  17. Hallo Carolin,

    noch kommen wir mit dem Novemberwetter doch eigentlich ganz gut weg.
    Na ja, gestern und heute nicht so. Vor allen Dingen nervt die frühe Dunkelheit.

    Aber Kinder und Urlaubsgeschichten…Da hätte ich auch gerne zugehört.
    Dafür habe ich mir Martinslieder angehört…War auch schön. Und ich sehe sie so gerne mit ihren Laternen gehen…

    Bis bald.

    Else

  18. Wow, herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum, liebe Carolin.

    Deine Geschichten sind wirklich gelungen. Schon die erste – gerade wieder gelesen – hat Spaß gemacht.

    Danke dafür und mach weiter so.

    Else

  19. Hallo Carolin,

    tja, das ist manchmal gar nicht so leicht mit dem Verabschieden. Tausend Dinge, die einem noch einfallen und dann fällt ein Stichwort und sofort wird reagiert. Und am Ende wird es dann noch richtig spät.
    Aber das macht ja auch Spaß und muss so sein. Hauptsache, Ihr seid dann gut nach Hause gekommen.

    Lieben Gruß

    Else

  20. Ja, der Urlaub war wirklich schön.
    Aber heute dann: Im Unglücksbus aus dem Tessin saßen Schüler und ein Pater von einer unser Schulen und einige sind verletzt.
    Geiselnahme im Kölner Bahnhof, auch mit Verletzten, Täter wird reanimiert im Krankenhaus…..Wann komme ich heute nach Hause….?

    Da ist Deine Geschichte ein Lichtblick. So geht es doch immer, mit denen die so eifrig überholen wollen und keine Zeit haben….

    Bis bald.

    Else

  21. Hallo Carolin,

    kann mir die Situation gut vorstellen. Vielleicht steht bei mir auch bald ein Umzug an, von einem Haus in eine Wohnung. Kämpfe da auch sehr mit mir. Könnte dann auch so aussehen.

    Alles Liebe und bis bald.

    Else

  22. Hallo Carolin,

    schon wieder eine schöne Geschichte.

    Leute gucken, das macht manchmal auch mir Spaß. Wenn dann keiner kommt, doof.

    Aber Recht hat sie, Du bist auf alle Fälle ein Highlight….

    Bis bald. Schönen Herbst.

    Else

  23. Hallo Carolin,

    Sieg und Niederlage an der Supermarktkasse, das kommt mir doch sehr bekannt vor.

    Passiert mir quasi jeden Samstag. Und irgendwie erwischt man immer die falsche Kasse, auch wenn sie vermeintlich richtig erscheint.

    Aber dann gibt es auch wieder diese typischen Glücksmomente und dann kann man so ein kleines Triumphgefühl nicht verbergen.:)

    Liebe Grüße

    Else

  24. Hallo Carolin,

    das ist schon wieder eine schöne Geschichte. So geht es ja oft im Urlaub und beim Bummeln. Die Verkäuferin versteht auf alle Fälle ihr Handwerk und konnte Dich offenbar charmant überzeugen. Dann hast Du sie wohl genommen die großen Ohrringe….

    Ab kommenden Montag habe ich Urlaub und komme erst am 3. September wieder.
    Bin gespannt, welche spannenden Geschichten ich dann finde….

    Bis dahin mache es gut…

    Else

  25. Hallo Carolin,

    ja, die Platanen wüten ganz schön. Aber in diesem Supersommer werfen die Bäume an sich ja schon ihr Laub ab….

    Aber so etwas wie mit den Platanen macht Kindern bestimmt Spaß. Das ist wie wenn wir früher die Knallerbsen haben knallen lassen oder die Hagebuttenblüten haben aufploppen lassen.

    Lassen wir ihnen den Spaß und genießen den heißen aber wunderschönen Sommer.

    Bis bald

    Else

  26. Hallo Carolin,

    boah, das ist ja irre, dass man so etwas nach so langer Zeit wiederbekommt. Und was die sich für eine Mühe gemacht haben.

    War bestimmt eine schöne Überraschung… Dann frische mal Erinnerungen auf.

    Herzliche Grüße

    Else

  27. Hallo Carolin,

    die Situation kenne ich und ich hätte bei der Spinne genauso reagiert wie Du und am ehesten Hilfe herbei geholt.

    Mein Vater früher und auch meine Tanten hätten es genauso mutig angepackt wie Deine Tante und meine Mutter hätte sie mit irgendwas mutig erschlagen (das kann ich aber auch nicht).

    Es gibt halt Tiere, die tun nicht wirklich was, aber da ist bei mir einfach der Ekel zu groß….

    Lieben Gruß

    Else

  28. Hallo Carolin,

    na super, kleinere Herausforderung immerhin angenommen. Alle Achtung.

    Mir macht man mit Schwimmen gehen keine Freude. Habe es spät gelernt und kann es zwar, aber wenn mit der Boden unten drunter fehlt, werde ich nervös.
    Daher sind für mich Sprünge gar keine Option.

    Aber bewundere alle, die sich trauen und die Patenkinder hatten Spaß, was willst Du mehr….

    Lieben Gruß

    Else

  29. Die ältere Dame hat ihre gute Erziehung etwas beiseite geschoben und ihre Neugier befriedigt. Dem Alter wird manches verziehen! Du wirst nun mit diesem Rätsel weiterleben müssen!!!

  30. Hallo Carolin,

    mich hätte das auch interessiert, was er da so versonnen liest. Hätte es aber wohl so gemacht wie Du.

    Das konnte die ältere Dame besser, manchmal braucht man halt ein wenig mehr Mut, war ja nichts weiter passiert….

    Lieben Gruß

    Else

  31. Hallo Carolin,

    es ist schon was dran an dem, was Heinz Erhardt schon meinte: „Immer diese Radfahrer“, manchmal echt rücksichtslos.

    Das Bild mit den Schwänen allerdings hätte mich auch versöhnt und auf jeden Fall zum Stehenbleiben und Staunen gebracht.

    Liebe Grüße

    Else

  32. Au ja, Damentoiletten und Wartezeit, der reinste Horror.

    Da kommt es zu den spannendsten Situationen und man muss rechtzeitig Zeit einplanen…

    Hast Du es wohl zum Filmstart noch geschafft?

    Lieben Gruß

    Else

  33. Hallo Carolin,

    hatte es gestern eilig und konnte noch nicht reagieren.

    Ja, so ein altes Waschbrett – scheinbar nutzlos. Aber in dem ein oder anderen werden doch Erinnerungen wach und dann bekommt es doch wieder seinen Wert.

    Mach weiter so.

    Else

  34. Hallo Carolin,

    tja so ein Umzug von Freunden weiter weg, ist immer auch ein wenig traurig, auch wenn es gar nicht so weit ist.

    Aber Ihr habt Recht. Man muss sich in dem Fall die schönen Dinge vor Augen halten, die sich dadurch ergeben. Es lohnt sich für alle und die Besuche werden vor allem noch kostbarer.

    Und es gibt auch so viel Neues zu entdecken.

    Viel Spaß dabei.

    Else

  35. Ach Carolin,

    nur Mut mit dem roten Mäntelchen und so. Natürlich, so etwas fällt in den Blick.

    In Deinem Fall konnte das aber nur positive Gründe haben; ich bin auch überzeugt, das rote Mäntelchen steht Dir. Kannst Du uns ja mal vorführen….

    Habe noch einen schönen Tag und eine gute Woche.

    Else

  36. Hallo Carolin,

    oh, je, Nähkurs, da hätte ich – glaube ich – so meine Probleme.

    Aber Klasse, dass Du es versuchst.

    Nach einem nicht so freundlichen Start, geht es jetzt bestimmt schon besser.

    Viel Erfolg und bis bald.

    Else

    P.S. Hoffe, Du hattest schöne Pfingsten.

  37. Au ja, bei schlechtem Wetter muss man sich die miese Laune fortsingen; da kommt ein Karnevalsschlager immer gut.
    Das war aber auch ein trüber Sonntag. Ich habe ihn mit Singen und Kuscheln zu Hause verbracht.
    Lieben Gruß

    Else

  38. Feigen sind lecker: frisch, getrocknet – oder als Senf. Die erinnern an Süden und Sonne. Ich mag sie in jeder Form.
    Übrgens: es gibt schon bald eine neue Montagsgeschichte (hab´ wieder so spät gelesen).

  39. Tja, auf einem Markt lässt man sich leicht verführen. Zu Feigen zum Beispiel.

    Hauptsache, sie waren lecker…Und Feigensenf ist ja nicht die schlechteste Lösung.

    Klingt auf jeden Fall nach einem gelungenen Tag. Dieses Wochenende war auf alle Fälle herrlich. Hatte schöne Stunden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.