B-Note

Draußen mit den Neffen. Mit klarer Aufgabe: Zeitnehmerin sein beim Rennen auf der genau ausgetüftelten Hindernisstrecke. Die sie wieder und wieder fahren – stets dicht an der neuen Bestzeit dran. Und dafür braucht es immer neue Tricks. Zum Beispiel Anlauf nehmen. Mit Sprung in die Rennstrecke starten. Punkte bekommen für die Schönheit des Sprungs, die man von der gestoppten Zeit abziehen kann.

Bis wir die B-Note auf die Schönheit des Anlaufnehmens ausweiten, es immer tänzerischer wird, und die Neffen mich nach Anregungen fragen. Irgendwann der Große: „Mach mal vor!“, sagt. Zwei konzentrierte Jungs meinen Ideen zuschauen. Einer Mischung aus dem, was ich in Kinderturnen und Jazztanz gelernt habe, kombiniert mit Schritten aus Tanzschulzeiten. Und während der Große sich schon ans Nachahmen macht, strahlt mich der Kleine an. Murmelt: „Toll!“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.