Wieder anfangen

Um an den Karnevalstagen möglichst viele kölsche Lieder mitsingen zu können, geht man in Köln zu Einsing- oder Mitsingabenden mit unterschiedlichen Szenarien. Dieses Mal sind wir in einem kleinen Kiosk gelandet, in dem Birgit uns mit ihrem Akkordeon auf die fünfte Jahreszeit einstimmt.

Die Stimmung ist gut. Konzentration bei den neuen Liedern und lautes behagliches Schmettern bei den alten Krachern. Vor der Pause ein Hit der letzten Jahre. Alle voll dabei, nur mein Nachbar seltsam ruhig mit Denkfalte auf der Stirn. „Kannte ich nicht“, muss er nach dem Lied nachdenklich gestehen.

Weil er in den letzten Jahren nicht so viel Karneval gefeiert hat. Morgen aber auf jeden Fall das Lied im Internet suchen und nachlernen wird, wie er mir und den anderen versichert. Und alles Beschwichtigen und Kleinreden mit energischem Kopfschütteln abwiegelt: „Ich muss wieder anfangen mit dem Feiern!“

 

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.