Rotes Mäntelchen

Da habe ich es also zum ersten Mal an – das neue rote Frühlingsmäntelchen, zu dem mich die Freundin beim Einkaufsbummel überredet hat. Obwohl man es nicht zu allem tragen kann. Man sowas nicht wirklich braucht, weil es genügend schwarze und beige Jacken im Schrank gibt. Jacken, in denen man nicht so auffällt wie in dieser Knallfarbe.

Aber der Mantel steht mir, das musste ich einsehen. Und er trägt sich so leicht, macht Lust auf Sonne und warme Tage. Trotzdem habe ich heute vorsichtshalber einen grauen Schal dazu kombiniert. Betrachte mich kritisch in jedem Schaufenster, argwöhne verstärkte Aufmerksamkeit in anderen Blicken.

Und ernte beim Warten an der Haltstelle ein strahlendes Lächeln neben mir: „Toller Mantel!“. Bekräftigt von einer anderen, gut aussehenden Frau: „Wo ist der her?“. Und eine dritte, ganz in Schwarz: „Man sollte viel mehr Farbe tragen.“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.